CMD Osnabrück Dr. Seidler

Bei einer gestörten Funktion

Was geschieht bei einer gestörten Funktion?

Wird der Kontakt der Zähne zueinander gestört, z.B. durch fehlende Zähne, Drehung oder Kippung, kann das weitreichende Folgen haben.

So wird der Unterkiefer beim Zubeißen nicht mehr gleichmäßig an den Oberkiefer herangezogen und die Kaumuskulatur unterschiedlich belastet. Eine Kettenreaktion kann in Gang gesetzt werden. Der Unterkiefer wird unbewusst stärker angezogen. Zähne, die bisher richtig belastet wurden, werden nun überlastet.

Was passiert, wenn die Muskulatur nicht genügend Zeit hat, um sich zu erholen?

Werden die Ruhepausen durch weitere Muskelanspannungen erheblich eingeschränkt, hat das Folgen nicht nur für die Muskulatur. Es kann zu Zahnschmerzen oder Schäden am Zahnhals, Bildung von Knochentaschen bis zur Lockerung der Zähne führen.

Der Unterkiefer kann aber auch in eine Fehllage gedrückt werden. Folge ist häufig eine Überlastung der Kiefergelenke, die sich durch Knackgeräusche bzw. Einschränkung der Unterkieferbewegung oder Schmerzen im Bereich der Kiefergelenke bemerkbar macht.

Bei Beschwerden nehmen Sie zu uns Kontakt auf.
Wir beraten Sie gerne · Tel.: +49 (0)541 - 2 66 61.

Dr. Seidler Facebook   Diesen Artikel empfehlen: